Wachstum in allen

Malteser Hilfsdienst seit 25 Jahren am Königskamp
Von Redaktion [31.01.2010, 11.40 Uhr]

Bereits seit vielen Jahren betreibt der Malteser in Jülich den Rettungsdienst und Krankentransport in Zusammenarbeit mit der Stadt Jülich als Träger der Rettungswachen. Hier gibt es 16 Festangestellte, Auszubildende, sowie solche die ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren und viele ehrenamtliche Kräfte die auch auf der Außenwache in Linnich für die Sicherheit der Bürger sorgen. Beide Wachen zusammen haben jährlich rund 6000 Einsätze.

Ein neuer Dienst ist seit Anfang 2009 die betreuten Krankenfahrten, die täglich Bedürftige transportieren. Ebenfalls ist ein starkes Standbein ist die Ausbildung. Neben Erste Hilfe Kursen werden Schwesternhelferinnen geschult, aber auch interne Kurse wie Einsatzsanitäter. Jährlich finden rund 50 Kurse in allen Bereichen statt. Da beide Wachen Lehrrettungswachen sind ist Peter Hine besonders stolz darauf, dass man in dreijähriger Ausbildung Rettungsassistenten ausbilden kann.

Im Bereich der Gefahrenabwehr betreut der Malteser seit vielen Jahren diverse Veranstaltungen mit seinem Sanitätsdienst. Ob an Karneval oder an Sportfesten, die ehrenamtlichen Malteser hier für eventuelle Notfälle bereit. Im Jahr bei rund 125 Veranstaltungen. Bei großen Schadenslagen stehen stehen die Malteser mit zusätzlichem Personal und Fahrzeugen zu Verfügung.

Werbung

Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (Einsatzleiter bei großen Schadensfällen) wird alle ungeraden Wochen rund um die Uhr von ehrenamtlichen Maltesern betrieben. Der Leitende Notarzt der ein Team mit dem Einsatzleiter bildet wird rund um die Uhr von einem Fahrer der Malteser gefahren. Dieses Fahrzeug wurde in Eigenleistung beschafft.

Täglich werden über 100 Leute mit warmen Mittagessen vom Fahrbaren Mittagstisch beliefert. Mehr als 350 ältere Leute im Kreis Düren nutzen den Hausnotruf der Malteser. Rund 20 Altkleidercontainer der Malteser stehen im Nordkreis und sorgen so für Bekleidung für Bedürftige. Ebenfalls verleiht der Malteser zwei Spülmobile.

„Wir freuen uns, dass wir in Jülich sehr viele Fördermitglieder haben die unsere ehrenamtliche Arbeit schätzen und unterstützen“, meint Dr. Dieter Scheidt. Weiterhin sind die Malteser in Jülich mit all ihren Leistungen für die Bürger da und werden dies auch zukünftig weiter ausbauen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung