In Jülich liegt das Frühlingsfest „in der Luft“
Von Redaktion [27.03.2009, 18.01 Uhr]

Es liegt was in der Luft. Trotz des nicht immer tollen Wetters und der noch bescheidenen Temperaturen kann man es riechen: Mit großen Schritten kommt der Frühling - und er bringt zum vierten Mal das Jülicher Frühlingsfest der Werbegemeinschaft mit.

„ Es lebhaft und bunt“, versprechen die Veranstalter für Sonntag, 29. März. Dann werden in der Jülicher Innenstadt die Ladentüren von 13 bis 18 Uhr zum Bummel offen stehen und ein Programm zwischen Sport, Information und Musik von Straßengemeinschaften und Geschäften geboten.

Themenbezogene Dekorationen und viele Angebote, Aktionen und Events der Innenstadt-Straßen und ihrer Geschäfte sollen eine beschwingte Atmosphäre schaffen und einladen zu entspanntem Bummeln und Amüsement. Außerdem gibt es etwas Neues: Eine große Radtour. Kurz nach 13 Uhr fällt der Startschuss zur „Fahrrad-Family-Tour 2009“, die von den Zweiradprofis des Radsportclubs (RSC) Jülich begleitet wird. Die Tour führt von der Düsseldorfer Straße nach Körrenzig und wieder zurück.

Werbung

Freuen dürfen sich die Freunde von vier Rädern über die große Verlosung, bei der ein Auto als Hauptgewinn winkt – es ist der Smart, der bei der Weihnachtsverlosung vergeblich auf seinen Gewinner gewartet hat.

5000 Primeln sind im Vorfeld mit dem Flyer als Werbung fürs Frühlingsfest verteilt worden. Der Marktplatz steht am Sonntag ganz im Zeichen des Frühlings und verwandelt sich zum Stadtfest in einen großen Markt der Blumen und Pflanzen.

Eine große Auto- und Cabrioschau präsentiert sich schon traditionell im Frühjahr zum Frühlingsfest auf dem Schlossplatz. Jülicher Autohäuser werden „auffahren" lassen und zeigen, dass trotz der gern und viel beschworenen Krise ihre Leistungsfähigkeit ungebrochen ist und gerade jetzt zahllose Möglichkeiten bestehen, tolle Autos preiswert zu bekommen und so richtig „Schnäppchen" zu machen.

Vorläufiger Programmablauf (Uhrzeiten noch unverbindlich)
Bühne am Marktplatz vor dem Alten Rathaus

13.00Uhr Eröffnung, anschließend Verabschiedung der Radtourteilnehmer
13.15 Uhr Vorstellung Familienzentrum „Hand-in-Hand" KiTa Rappelkiste + Sonnenschein
13.30 Uhr Auftritte der Tanzschule an der Zitadelle
14.00 Uhr Band Magic Diamonds, Koslar
14.15 Uhr Auftritt Humorist Roderburg
14.30 Uhr Modenschau 1. Durchgang
15.15 Uhr Power Point-Gesundheitsstudio mit verschiedenen Performances
15.45 Uhr Tanzforum Jülich
16.00 Uhr Ankunftmoderation der Radtourer durch Otto Jonel; Vorstellung der Aktion Frank Körfer zugunsten der Kinderkrebsstation Aachen
16.15 Uhr Modenschau 2. Durchgang
17.00 Uhr Fitness- u. Tanzstudio Nina Romm
17.30 Uhr Korean Martial Arts aus Koslar
18.00 Uhr Live-Musik - Beginn
18.10 Uhr Verlosung des SMART
19.30 Uhr Veranstaltungsende


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung