Sessionsauftakt

1. CCKGSemPrProuOskPuP im KuBa
Von Redaktion [01.01.2009, 07.18 Uhr]

Die große CCKG-Familie lädt zum 1. Sessionsauftakt

Die große CCKG-Familie lädt zum 1. Sessionsauftakt

1986 gründete sich im Bonhoeffer Haus die Cafe-Colera-Karnevalsgesellschaft, kurz CCKG. "Eigentlich haben wir uns da nicht gegründet, es sollte ja nur eine einmalige Aktion bleiben...", so Präsident Uwe Mock. Aber nach wie vor ist der Spaß und der Erfolg der CCGK-Trunksitzung ganz hoch im Kurs und so kommt es am Samstag, 3. Januar 2009 erstmalig zu einer weiteren Veranstaltung: der 1. CCKGSemPrProuOskPuP (CCKG Sessionseröffnung mit Prinzen Proklamation und Ordensfest sowie kleinem Programm und Party) im Kulturbahnhof Jülich.

Nicht nur befreundete Karnevalsgesellschaften wurden eingeladen, sondern alle Freunde der CCKG können daran teilhaben wenn der neue Orden vorgestellt wird, verdiente Nicht-Mitglieder geehrt, das Dreigestirn proklamiert, sowie Auftritte der CCKG-Garde und Bernd "Pflaumen"-Flücken für erstklassige Stimmung sorgen werden.

Werbung

Die Sitzungskapelle "Les 6 Kölsch, 1 Cola" beschließt den offiziellen Teil. "Da wir alle in Aurich, Berlin, Köln und dem Jülicher Raum verstreut sind, ist die Band nicht komplett, aber auch in der abgespeckten Variante wird kräftig abgerockt" geben die Präsidenten Uwe Mock und Axel Fuchs ihrer Vorfreude Ausdruck. Das diesjährige Motto "Yes, we cannoch" soll zeigen, dass die Gesellschaft auch "im zarten Mittelalter" noch richtig Dampf machen kann. Gespannt sein darf man auch auf das diesjährige Dreigestirn, das sonst eigentlich immer erst 1 - 2 Wochen vor der Sitzung bestimmt wurde. Im Anschluss an das offizielle Programm gibt es Tanz und Trunk bis in die Morgenstunden. Einlass ist um 19.27 Uhr und Start ist um 20.11 Uhr. Karten für die Veranstaltung gibt es ab sofort im KuBa zum Preis von 3,- •.

Alles in Allem ein gelungener Vorgeschmack auf die Trunksitzung am Karnevalssamstag (VVK ab. 17.1.).


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung