Auszeichnung an Robert Geuenich

Fitness Tribune für Jülicher Studioleiter
Von Redaktion [01.07.2008, 19.09 Uhr]

Die Fachzeitschrift „Fitness Tribune" zeichnete jüngst Robert Geuenich, Studioleiter des Gesundheitsstudios Power Point in Jülich, mit ihrem Award aus. Die Ehrung wird in einer offiziellen Feierstunde im September in Arosa in der Schweiz vom Präsident des Award Committee, Jean-Pierre Schupp, übergeben werden.

Mit Robert Geuenich wird ein Mann geehrt, der seit über 20 Jahren aktiv in der Fitnessszene in Jülich ist und aus dem kleinen Bodybuildingstudio Power Point eine Großanlage mit Ausrichtung auf medizinische machte.

Der gelernte Maschinenbauer begann 1987 in einer kleinen Werkstatt in eigener Regie Fitnessgeräte zu konstruieren und in dem von ihm gegründeten Studio einzusetzen.

Werbung

Nach 10 Jahren „Doppellebens" als Maschinenbauer in der Fahrzeugindustrie und Studiobetreiber entschied er sich schließlich für die Selbständigkeit.

Im Laufe der Jahre erwarb Robert Geuenich stetig neue Trainerzertifikate, darunter die Staatliche Prüfung als Lehrer für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation, den Fitness-Fachwirt und den Mental Coach BSA. Später folgten weitere Qualifikationen wie die Ausbildung zum Fachübungsleiter „Stütz- und Bewegungsapparat". Außerdem war Geuenich „Trainer des Monats" von 1999 und Träger des Strenflex-Sportabzeichens in

Im Studio Power Point arbeiten auf 1000 Quadratmeter Fläche rund zwölf Trainer, drei BA-Studenten und acht Servicekräfte um rund 1000 Kunden.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung