TheaterStarter zeigte die „Königin der Farben“

Jülich: „Hauptsache Rot!“
Von tee [08.04.2008, 08.09 Uhr]

Wenn die kleine Königin einen blauen Fleck hat, dann bekommen aus Solidarität alle einen, auch „Hofmalerin“ Eva Noell und „Hofmusiker“ Alexander Voynov.

Wenn die kleine Königin einen blauen Fleck hat, dann bekommen aus Solidarität alle einen, auch „Hofmalerin“ Eva Noell und „Hofmusiker“ Alexander Voynov.

„Ist egal welche Farbe – Hauptsache Rot…“ Kindlich logisch, oder? So jedenfalls denkt sich das die kleine Königin, Titelheldin des jüngsten TheaterStarter-Stücks. Ein ganz ungewöhnliches Kindertheater bescherte die Reihe im Jülicher Kulturbahnhof das Erfreuliches TheatErfurt seinen Besuchern: Eine Symbiose aus Scherenschnitt, Mitmach-Stück und Erzähltheater ist die „Königin der Farben“.

Ausverkauftes Haus konnte hocherfreut Marianne Lohmer melden, beim Veranstalter Brückenkopf-Park fürs Kulturmanagement zuständig. Wieder einmal ein glückliches Händchen und Kindertheater der Extraklasse hatte das TheaterStarter-Team ausgesucht, zu dem sich elf Kommunen von Nettersheim bis Monschau, Eupen bis Euskirchen zusammengeschlossen haben.

Zauberhaft entspinnt sich die Geschichte der kleinen Königin, die sich anfangs im farblosen Schloss langweilt. Begleitet mit Pinsel und Palette von ihrer „Hofmalerin“ Eva Noell, die gleichzeitig auch für die Regie verantwortlich zeichnet, und „Hofmusiker“ Alexander Voynov, der das Akkordeon spielte, entdeckt sie, dass mit roten Pferden schon mal der Galopp durchgeht und fünf ertrotzten Sonnen eine echt heiße Sache sind, die nur ein kühles Blau zu lindern vermag.

Werbung

Da lässt es sich die „Königin der Farben“ wohl sein: Nach einen Bad im kühlen Blau ein Sonnenbad im warmen Gelb.

Da lässt es sich die „Königin der Farben“ wohl sein: Nach einen Bad im kühlen Blau ein Sonnenbad im warmen Gelb.

Mit Feuereifer dabei war das junge Publikum, auch wenn sich so manchen Nachwuchs-Theaterbesucher nicht damit abfinden wollte, dass Blätter an Bäumen auch schon mal rot sein können. Auf solche Diskussionen kann sich aber eine „kleine Königin“ kaum einlassen.

Tatsächlich ist die Entführung in die Welt der Farbe ein gewagtes Unterfangen, da gibt es blaue Flecken, die leicht aufs Meer treiben können und letztlich jeder Ton Unerwartetes birgt. Im wahrsten Sinne: Denn die Kompositionen von Paul Olbrich untermalten nicht nur die Bilder von Eva Noell, sie gaben ihnen eine zusätzliche Dimension. „Ich kann kein blaues Meer malen, wenn er grüne Wiese spielt!“, verteidigt sich die Hofmalerin. Das sind Bonmots, die auch den begleitenden Erwachsenen noch Spaß machen.

Dass auch wenige Striche und eine einfache Erzählstruktur Kinder gefangen nehmen können, diesen Beweis trat die „Königin der Farben“ mit Leichtigkeit an. Viel buntes Spektakel dagegen erwartet Kinder ab fünf Jahre beim nächsten Event, am 18. April. Dann heißt es in der Stadthalle „Der Sängerkrieg der Heidehasen“


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung