Ausstellung in der Sparkasse am Schwanenteich

Über den Dächern des Jülicher Landes
Von tee [10.11.2007, 19.43 Uhr]

Das Jülicher Land ist schön, seine Landschaften typisch… Tatsächlich überraschende offenbart diese Erkenntnis die Ausstellung „Luftbilder der Region“, die in der Sparkassenfiliale am Schwanenteich in Jülich bis 23. November zu sehen ist.

Die Jülicher Bereichsleiterin Karin Pütz und Dr. Herbert Schmitz, stellv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren, präsentieren die Ausstellung "Luftbilder der Region"

Die Jülicher Bereichsleiterin Karin Pütz und Dr. Herbert Schmitz, stellv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren, präsentieren die Ausstellung "Luftbilder der Region"

Dass die Jülicher Börde grün ist, ist nicht neu. Allerdings wird der Betrachter der ausgwählten 70 Fotografien erkennen, dass auch die Stadt einer Oase gleich kommt. Bewusst wird der Blick erst von oben geleitet. Mit Füßen getreten wird desweiteren die Schönheit der Pflasterung der Jülicher Innenstadt. Aus der Ferne gesehen wird das ausgesuchte Muster erkennbar und die Fehler in den Steinen unkenntlich – eine harmonische Konstellation.

Das Braunkohlegebiet erhält etwas malerisches, wenn aus der Vogelperspektive betrachtet die einzelnen Terassen der Bodenschätze erkennbar werden. Ähnlich faszinierend mutet die landwirtschaftliche Nutzung an: Da wird das Nebeneinander der Ackerfläche zur Farbpalette der Natur.

Der Würzburger Fotograf Gerhard Launer – gleichzeitig auch Pilot – war im verregneten Sommer diesen Jahres über allen Städten und Ortschaften des Kreises unterwegs.

Werbung

Aufgefordert dazu hatte den renommierten Luftbildfotografen die Sparkasse Düren, wie Dr. Herbert Schmidt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, erläuterte. Bereits 1998 waren Luftbilder als Auftrag gemacht worden und die Resonanz war groß. „Es gibt den Menschen völlig neue Perspektiven“, zeigte sich Dr. Schmidt beeindruckt.

Die Freude am Wiederkennungswert machen den zusätzlichen Reiz der Fotografien aus.

Natürlich sind viel mehr als die in Jülich gezeigten 70 Fotografien entstanden. In Booklets liegen die Bilder in der Filiale vor, so dass Interessierte darin ausführlich blättern und auch aussuchen können. Denn die Bilder werden im Format 30 x 40 zu 29.90 Euro und im Forma 40 x 50 zu 39,90 Euro zu Kauf angeboten. Zusätzlich ist eine Doppel-DVD aufgelegt worden, die in kleiner Auflösung den Bilderbogen enthält sowie einen Rundflug über die Region. Die Aktion läuft bis Jahresende

Zeitgleich mit der Ausstellung in Jülich werden in der Dürener Hauptstelle weitere ausgewählte Fotografien des Kreises Düren gezeigt.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung