Enttäuschende Teilnehmerzahl

Jülicher Nachwuchs-Läuferfeld fast ganz in orange
Von tee [11.09.2007, 22.06 Uhr]

Alles so schön orange hier: Die Nordschüler stellten das stärkste Läuferfeld.

Alles so schön orange hier: Die Nordschüler stellten das stärkste Läuferfeld.

Das Feld glänzte orange – beim Jülicher Schülerlauf 2007 waren 67 der 105 Starter von der Nordschule Jülich und trugen dies auch durch ihre markigen T-Shirts zur Schau. Etwas enttäuschend fand David Wirtz diese Resonanz. In guten Jahren gingen beim Schülerlauf über 400 Läufer an den Start. „Ein Jahr ist es ausgefallen“, erklärt der Vorsitzende des veranstaltenden Stadtsportverbandes, „die Gefahr ist, wenn es einmal einschläft.“ Dabei habe er zum Teil höchstselbst die Einladungen abgegeben. Aufgrund der Meldungen wurden die Läufe 3-8 sowie Läufe 9,10 und 11 und 12 zusammengelegt.

Diejenigen, die dabei waren, hatten jedenfalls rund um das Schulzentrum viel Spaß und traten mit dem spielerischen Siegerwillen über 400 bis 1000 Meter an.

400 Meter lang war die Distanz für die Jahrgänge 2001/2000. Das „Rennen“ machten hier ausschließlich die Nordschüler. Im Jahrgang 2001 siegte mit 1:25 Minute Jan-Luca Aldermann vor Jesse Müller (1:26) und Justus Schöning (1:30). Bei den Mädchen gewann Katharina Bickar mit 1:28 Minute mit deutlichem Vorsprung vor Ronja Stienen und Ella Samans, die jeweils mit 1:36 Minuten die Ziellinie passierten.

Werbung

Paul Nolden hatte bei den 2000er mit 1:10 Minuten die Füße vorn, gefolgt von Marco Ivanovski (1:24) und Yannik Weißenfels (1:25). Janine Klein führt mit 1:21 Minuten die Siegerinnen-Liste der Mädchen des Jahrgangs an. Auf Platz 2 folgt Nina Dreßen (1:24) und Charlotte Pape lief auf Platz 3 (1:26).

Die älteren traten über die 1000-Meter-Strecke an. Im 1999er Jahrgang siegte mit 4:15 Minuten als schnellster Läufer Hamsa Al Tay vor Tobias Giesen (4:20) – beide von der Nordschule. Als Dritter ging Stefan Jansen von der Katholischen Grundschule mit 4:23 Minuten durchs Ziel. Bei den 1998 setzte sich Arhtik Kritharan (3:55, GGS Nord) vor Luca Modolo (3:56, KGS) und Dominik Sand (4:13, GGS Nord) durch. Konkurrenzlos waren im Jahrgang 1997 der Nordschüler Luan Selimi mit 4:19 Minuten sowie seine Mitschülerin Sonja Bartoschek (4:05).

Bei den Mädchen siegten im Jahrgang 1999 die Nordschülerinnen Albina Behrami (4:30) vor Dorothea Scherer (4:44) und Svenja Kiel (5:03). Tabea Schlüter (GGS Nord) passierte bei den Mitläuferinnen des Jahrgangs 1998 mit 4:06 die Ziellinie vor Melissa Boltes (KGS, 4:10) und Maria Nolden (GGS Nord, 4:22)

Im Wettstreit der weiterführenden Schulen gewann im 1000-Meter-Lauf der Jungen im Jahrgang 1996 Matthias Jansen (Gymn. Haus Overbach) mit 3:31 Minuten vor Nico Walmig (Gymn. Zitadelle 3:38) und Pascal Jonek (Gymn. Haus Overbach, 3:40). Bei den Jahrgängen 1995 trat Maximilian Grün (Gymn. Haus Overbach, 3:30) vor Marvin Boltes (Gymn. Haus Overbach, 3:48) und Nils Reiman (GS Niederzier-Merzenich, 5:48) aufs Siegertreppchen. Im Jahrgang 1994 gewannen Daniel Ivanovski (3:12, Gymn. Haus Overbach) Labinot Halili (GHS Ruraue), 3:33) und Kay Strohschneider (Gymn. Haus Overbach, 3:35). Auf Platz 1 kam im Jahrgang 1993 Norman Breuer (GHS Ruraue, 3:17) mit deutlichem Abstand gefolgt von Sergej Dubowik (GHS Ruraue, 3:28) und Markus Frey (Gymn. Haus Overbach, 3:31). Konkurrenzlos in ihrer Altersklassen blieben Andreas Brendeö (Jg. 1992, GHS Ruraue, 3:18), Daniel Frank (Jg. 1991, GHS Ruraue, 3:11), Anja Mohnen (Jg. 1997, Gymn. Haus Overbach, 4:05), Luisa Wieseler (Jg. 1995, Gymn. Zitadelle, 3:44) und Nina Zielinski (Jg. 1991, GHS Ruraue, 3:32).

Im Jahrgang 1996 siegte Frauke Süß (Gymn. Haus Overbach, 3:44) vor Judith Halbeisen (Gymn. Zitadelle, 3:53) und Alina Modolo (Gymn. Haus Overbach, 4:16).

Im Jahrgang 1994 setzte sich Sabine Kutzner (3:52, Gymn. Haus Overbach) deutlich vor Joana Hinssen (4:35, Gymn. Haus Overbach) und Jennifer Dreßen (6:10 GHS Ruraue) ab.

In den Einzelwettkämpfen des Jahrgangs 1992 machten bei den Mädchen die Schülerinnen der GHS Ruraue unter sich aus. Bei den Mädchen siegte Stefanie Patzelt mit 4:28 Minuten (GHS Ruraue) vor Tanja Dubovik mit 4:29 Minuten und Elvira Berberich mit 4:35 Minuten. Lea Wieseler (Gymn. Zitadelle) auf Platz 1 und Yvonne Krusche (GHS Ruraue) auf Platz 2 machten im Jahrgang 92 das Rennen unter sich aus.

Im Mannschaftswetterbewerb siegte die Mannschaft der Nordschule mit Arthik Kritharan, Dominik Sand und Hamsa Al Tay bei den Grundschulen. Bei den weiterführenden Schulen entschied die Mannschaft der GHS Ruraue mit Daniel Franken, Norman Breuer und Andreas Brendel das Rennen für sich.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung