Rurtal Trio: Omma Hastenrath antwortet nicht

Dorf-Comedy zurück im Jülicher KuBa
Von Redaktion [06.05.2005, 16.16 Uhr]

Das Rurtal-Trio ist Comedy allein auf weitem Feld.

Das Rurtal-Trio ist Comedy allein auf weitem Feld.

In dem kleinen Dorf Saffelen, idyllisch gelegen in einem Funkloch, ist die Welt noch in Ordnung. Die Freiwillige Feuerwehr ist bei jedem Fehlalarm pünktlich zur Stelle. Löschmeister Josef Jackels versieht sein neuestes Zusatz-Ehrenamt als Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr so gut es sein schwaches Nervenkostüm zuläßt. Dabei steht er ohnehin gerade unter maximaler Anspannung, weil seine erste Auslandsreise ansteht: eine einwöchige Bildungsreise mit der Pfarre Saffelen nach Rom.

Als Reisebegleitung nimmt das Rurtal-Trio am Samstag, 14. Mai, ab 20 Uhr die Besucher im Jülicher Kulturbahnhof mit. Im neuen Programm "Omma Hastenrath antwortet nicht" legen die beiden Kabarettisten noch einen drauf. Nach den Erfolgsprogrammen "Löschen, retten, Keller leerpumpen" und "Es muss nicht immer Jägerschnitzel sein" folgt nun ein weiteres Meisterwerk der Dorf-Comedy.

Auch Landwirt Hastenraths Will kann sich über mangelnde Abwechslung nicht beklagen. Mitten in der Heuernte verstirbt plötzlich und unerwartet seine 96jährige Omma. Obwohl zwei seiner Kühe erkältet sind und die Steuerfahndung den Bauernhof heimsucht, kümmert Will sich rührend um die Organisation des perfekten Beerdigungs-Kaffees. Trotzdem gibt es schon bald erste Missklänge mit Pastor und Beerdigungsunternehmen.Richard Borowka gilt als einer der renommiertesten Schwarzarbeiter des Ortes. Vom nächtlichen Estrich-Verlegen erholt er sich auf dem Kreisliga C-Fußballplatz, wo er mit seinen Dribblings ohne Ball schon so manchen Gegenspieler verblüfft hat. Und noch eine weitere Herausforderung wartet auf Richard Borowka: Langsam aber sicher setzen bei seiner Frau die Wehen ein.

Werbung

Solche Probleme sind Borowkas Kumpel Fredi fremd, denn dessen langjährige Freundin Martina hat endgültig das Weite gesucht. Fredi jedoch gibt dem Kummer keine Chance. Er ist bereits wieder voller Tatendrang und setzt alles daran, mit Hilfe einer Kontaktanzeige die Damenwelt im ländlichen Bereich in seinen Bann zu ziehen. Außerdem hat er sich bereits eingeschrieben für den VHS-Kurs "Flirt-Profi in 12 Doppelstunden". Auch um die Saffelener Kulturszene muss man sich keine Gedanken machen: Die Hobby-Rock-Band "Top Sound" fiebert ihrem anstehenden und restlos ausverkauften Konzert im Fernsehzimmer des Saffelener Altenheims "Haus Gnadenbrot" entgegen. Werden sie diesmal die Akkorde in der richtigen Reihenfolge spielen?

Der Vorverkauf für die schrägste Grenzerfahrung der Comedy-Welt hat begonnen. Karten gitb es in der Buchhandlung Fischer und im Kulturbahnhof zu 13 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung