Aus dem Polizeibericht

Jülich: Von Radlern, Fahrerflüchtigen und Sprayern
Von Redaktion [02.03.2007, 05.44 Uhr]

Mit Zusammenstößen verschiedener Art hatte es die Polizei laut Pressebericht in den vergangenen Tagen zu tun. Dabei wurden ein Radler verletzt, ein Kennzeichen beschädigt und ein Brückenpfeiler illegal farbig gestaltet.

Beim Rechtsabbiegen Opfer eines Unfalls wurde am Mittwoch in Jülich ein 71 Jahre alter Radfahrer. Übersehen hatte ihn am Neußer Platz ein 20-jähriger Autofahrer. Der Senior verletzt sich beim Zusammenstoß am Kopf und wurde noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt.

Zum Zusammenstoß war ebenfalls am Mittwoch auf der großen Rurstraße in Jülich gekommen und ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro verursacht. Offenbar bei einem Parkmanöver entstand der Schaden, dessen Verursacher Fahrerflucht beging. Geschädigte ist eine 50 Jahre alte Frau aus Jülich, die nach der Rückkehr von einem Bankgeschäft gegen 15.45 Uhr bei der Polizei Anzeige erstattete. Ihr Kennzeichen war eingedellt worden.

Als Verursacher des Unfallschadens wird ein weißer Kombi mit dem Fragmentkennzeichen DN - SV ? vermutet. Im Heck des Fahrzeuges war eine Hundebox untergebracht. Außerdem war es mit einer Anhängerkupplung ausgestattet. Diesen Wagen hatte die Geschädigte beim Abstellen ihres Autos unmittelbar vor ihr in der Parkreihen stehen gesehen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Werbung

Bereits überführt sind dagegen zwei Jülicher, die von der Dürener Polizei in der Nacht zum Donnerstag auf frischer Tat ertappt wurden. Ein Zeuge hatte die Beamten alarmiert, als er gegen 1.15 an der Anschlussstelle Düren unterhalb der B 56 auf der BAB 4 Verdächte beobachtete, die dort einen Brückenpfeiler bemalten.

Zwar sahen – wegen der Örtlichkeit – die Sprayer die herkommenden Polizisten und gaben Fersengeld konnten aber nur wenig später in der Nähe des Pendlerparkplatzes festgenommen werden. Die 19 und 20 Jahre alten Männern aus Jülich hatten 18 Sprühflaschen bei sich. Außerdem trug der 20-Jährige auch verräterische Farbspuren an den Fingern, und bei der Festnahme fiel ihm eine Farbdose aus der Jackentasche. Das war nicht der einzige „Stoff“, der gefunden wurde: Zwei Tütchen mit Marihuana aus der Hosentasche wurden sichergestellt.

Die Polizei schätzt die am Bauelement verursachte Schadenshöhe auf etwa 1.000 Euro. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten in der Nacht wieder entlassen. Das gegen sie eingeleitete Strafverfahren wird aber Konsequenzen nach sich ziehen. Der Gesetzgeber hat für solche Sachbeschädigungen als Strafmaß bis zu zwei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe vorgesehen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung