Die 5. International Party an der Fachhochschule in Jülich

Zwischen Rock'n Roll und Bauchtanz
Von Arne Schenk [26.04.2005, 22.03 Uhr]

Rock'n Roll meets Bauchtanz - internationale Schritte an der FH in Jülich.

Rock'n Roll meets Bauchtanz - internationale Schritte an der FH in Jülich.

„Dies ist keine Universität der Wissenschaft, dies ist eine Universität der Lieder und Tänze,“ ließ sich Maria Schmidt vom International Office der Fachhochschule Aachen, Abteilung Jülich, enthusiastisch von den eindrucksvollen Darbietungen der Studenten mitreißen. Bereits zum fünften Mal veranstalteten diese mit dem Akademischen Auslandsamt die Internationale Party in der Mensa am Ginsterweg.

Natürlich meinte Maria Schmidt keineswegs, dass die Studierenden zuviel feierten. Vielmehr zeigte sie sich davon begeistert, dass die angehenden Techniker auch auf kultureller Ebene professionelle Standards anstrebten. Ob Shen Ke ein chinesisches Single-Liebeslied schmetterte, Samantha Teh, Ayleen Lau und Azlin Mohamad die Einigkeit der drei malaysischen Völkergruppen erhofften oder Haresh Bhatia mit seiner Band aus Indien und Jordanien den blauen Himmel, „Nile, Nile“ beschworen, die musikalischen Darbietungen kamen äußerst ambitioniert und ungemein authentisch rüber.

Werbung

Partystimmung verbreiten Tänzer auf der International Party

Partystimmung verbreiten Tänzer auf der International Party

Herrlich auch Fadwa Souheil aus dem Libanon mit ihrem betörenden Bauchtanz und die deutschen Judith Leonhardt und Jan Hessler mit akrobatischem Rock’n’Roll. Ein wahrliches Bühnen-Feuerwerk brannte eine insgesamt zwölfköpfige Truppe mit modernen und traditionellen Tänzen aus ihrer indischen Heimat in Einer-, Zweier, Dreier- und Achterformationen ab.
Als Zwischenspiel ließ der Libanese Charles Rizk Studierende und Professoren mit pantomimischen Kapriolen Begriffe auf Englisch raten. Herausgefordert wurden unter anderem Prof. Dr. Ulrich Scherer und Prof. Dr. Christian Faber. Damit wurde das unterstrichen, was Prof. Dr. Burghard Müller zur Eröffnung des Abends bereits feststellte: „Wir haben hier eine nette kleine Gemeinschaft.“

„Stell’ Dir vor, dass alle Völker die ganze Welt miteinander teilen,“ hieß die Botschaft, die Samantha Teh und der hervorragende libanesische Pianist Charbel Attieh musikalisch überbrachten. In Anspielung auf John Lennons Text befand Maria Schmidt: „Wir haben dies heute Abend hier.“


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung