Werbungkampagne hat begonnen

Schon 150 Anmeldungen zur 2. Rheinlandschau Jülich
Von Redaktion [10.02.2007, 13.22 Uhr]

Wenn die bunten Fahnen wehen eröffent die 2. runderneuerte Rheinlandschau 2007 am Jülicher Brückenkopf-Park.

Wenn die bunten Fahnen wehen eröffent die 2. runderneuerte Rheinlandschau 2007 am Jülicher Brückenkopf-Park.

Nach dem großen Erfolg der letzten Rheinlandschau wollen die Krefelder Veranstalter mit neuen Ideen glänzen. Die magische Zahl der 150 Anmeldungen ist erreicht und die nächsten hohen Ziele bereits gesteckt. Zum zweiten Mal wird das Freizeit-Gelände am Brückenkopfpark zu einer großen Informations- und Verkaufsausstellung umgewandelt. Für neun Tage – vom 14. bis 22. April – ist Jülich wieder Messe-Stadt, in der über 100.000 Besucher erwartet werden. Über 250 Aussteller stellen Produkte und Dienstleistungen zu den Themen Bauen, Renovieren, Einrichten, Modernisieren, Wohnen, Innenausbau, Mode, Accessoires, Haushalt, Nahrungs- und Genußmittel, Auto, Motor, Sport, Gartengestaltung, öffentliche Einrichtungen, Dienstleistungen und allgemeine Informationen aus. Für die 2. Rheinlandschau befinden sich derzeit vielversprechende Sonderschauen und ein attraktives Rahmenprogramm in Vorbereitung.

Auto-Motor-Sport-Freunde etwa auf ihre Kosten, wenn exklusiv sich vor den Toren der Rheinlandschau am ersten Wochenende alle namhaften Autohäuser der Region in einer großen Sonderschau zum Thema Auto-Motor-Sport ihre Fabrikate für die Besucher kostenfrei präsenteieren. Die legendäre Halle 7 ist auf dem besten Wege, zum Glanz vergangener Tage zurück zu finden. Jülicher Unternehmen aus Handel und Handwerk treten in Gemeinschaft auf und stellen die Leistungsfähigkeit der Region unter Beweis.

Werbung

Das Bühnenprogramm in Halle 3 sorgt jeden Tag für reichlich Unterhaltung und Aktion. Unter Federführung von David Wirtz und dem Stadtsportbundes Jülich ist bereits ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm in Vorbereitung, das von Tag zu Tag wächst. Für die letzten freien Plätze dürfen sich Interessierte noch melden. Im Aktionsbereich finden die Messebesucher ausreichend Platz zu „kleinen Verschnaufpause“. In unmittelbarer Nähe zur Bühne kann bei einer Tasse Kaffee oder auch bei einem Mittagsbrunch dem Bühnenprogramm gefolgt werden. Ebenfalls wieder dabei ist die Kirchenhalle, in der evangelische und katholische Kirche zu Ruhe und Besinnung fernab des eigentlichen Messe-Trubels einladen.

Seit Oktober 2006 ist der Veranstalter Haug-West in Jülich wieder vor Ort, um die Interessierte und Aussteller zu beraten. Zweimal in der Woche, immer dienstags und donnerstags zwischen 8 und 17 Uhr ist das Büro am Lindenrondell geöffnet. Bei Fragen und Anregungen kann Kontakt aufngenommen werden unter Telefon: 02461 931001 Fax: 02461 621445 oder via Mail unter info@haug-west.de.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung