Fidolino-Reihe

"Ferienmusik" im Jülicher KuBa
Von Redaktion [18.04.2016, 07.45 Uhr]

Sonne, Sand und Meer und charmante Akkordeonmusik. Ihre Sonnencreme hat die Urlauberin allerdings vergessen und die gefährliche Meeresströmung unterschätzt, obwohl unheimliche Musik für Fa­gott und Ak­kor­de­on sie warnt. Kein Wunder, dass der umsichtige Bademeister sich um diesen leichtsinnigen Feriengast kümmert und alle fröhlichen Feriengäste zu Sonnenbaden und Strandgymnastik einlädt. Zur „Ferienmusik“ lädt das nächste Fidolino Kinderkonzert am Freitag, 22. April, um 10 Uhr in den Jülicher Kulturbahnhof.

Auf der rut­schi­gen Schau­kel bleibt die Urlauberin nur mit mu­si­ka­li­scher Hilfe des Pub­li­kums sit­zen. Kein Wun­der, dass der um­sich­ti­ge Ba­de­meis­ter sich um die­sen leicht­sin­ni­gen Fe­ri­en­gast be­son­ders küm­mert. Für (fast) jede Si­tua­ti­on hat er einen guten Rat auf Lager.

Werbung

Seine Musik über­zeugt die Ur­lau­be­rin so­fort, eine völ­lig un­leicht­sin­ni­ge Strand­gym­nas­tik mit dem gan­zen Pub­li­kum ein­zu­stu­die­ren. Ein be­schwing­tes Mit­mach-Kon­zert für fröh­li­che Fe­ri­en­gäs­te und Som­mer­freun­de.

Claudia Runde, Erfinderin und Moderatorin der Reihe, geht mit Menschen zwischen 4 und 8 Jahren auf musikalische Spurensuche. Mit Kammermusik in unterschiedlichen Besetzungen, gemeinsamen Liedern und Tänzen und einer Geschichte, die die Musikstücke miteinander verbindet, machen sich Akteure und Zuhörer in einem etwa einstündigen Konzert auf den Weg, Verlorenes wiederzufinden.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung