Benefizkonzert

Jülicher Rock für "Pänz mit Hätz" im KuBa
Von Redaktion [26.02.2016, 19.06 Uhr]

"Pänz mit Hätz - das ist Lebensfreude pur und Integration von Menschen mit und ohne Behinderung", sagt der gemeinnütziger Verein von sich. Hier sind für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen aus dem Großraum Düren und Jülich aktiv, die es sich zum Ziel gesetzt haben, ein vielfältiges Freizeitangebote zu gestalten und es miteinander zu (er-)leben. Auf ein tolles Abendprogramm dürfen sich "Pänz mit Hätz" am Samstag, 12. März freuen: Dann geben die Bands "Rur Rock" und Les6Kölsch1Cola im Jülicher Kulturbahnhof richtig Gas. Der Eintritt kommt dem "herzlichen" Verein zugute.

Guten Grund zum Feiern hat der Verein: Vor 20 Jahren tat sich eine kleine Gruppe von Studenten und Zivis zusammen und widmeten sich fortan de "Pänz" und das mit viel "Hätz". Seither treffen sie sich monatlich, um mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen etwas zu Unternehmen: Es gibt Fahrten ins Kino, zum Kegeln, Geburtstage und Partys werden gemeinsam gefeiert, FAhrten zum FC Köln oder in den Zoo gehören ebenso dazu wie Besuche der Annakirmes und Weihnachtsmärkte. Jüngst hat eine große Gruppe beim Rosenmontagszug in Lich-Steinstraß ihr lebendiges rot-weißes Ausrufezeichen gesetzt. Gemeinsam fahren die "Pänz" außerdem seit 1999 in jeden Sommerferien für eine Woche in Urlaub.

"Seit 2002 sind wir ein eingetragener Verein mit dem Namen Pänz mit Hätz, der widerspiegelt, dass sowohl unsere Pänz ein sehr großes Herz haben als auch die Betreuer, die ehrenamtlich seit Jahren mit viel Herz und Engagement für den Verein tätig sind", lassen die Mitglieder wissen.

Werbung

Im Rosenmontagszug von Lich-Steinstraß zogen in diesem Jahr "Pänz mit Hätz" mit.

Im Rosenmontagszug von Lich-Steinstraß zogen in diesem Jahr "Pänz mit Hätz" mit.

Das bunt gemischtes Betreuerteam besteht aus Sonderpädagogen, Erziehern, Personen anderer Berufssparten und Studenten. Langjährige Erfahrungen bringen sie mit, und können Bedürfnisse und Wünsche von Menschen mit Handicap wahrnehmen und umsetzen. "Wir leben Integration."

(Mit-)Erleben können das viele Musikfreunde bei der Benefiz-Rock-Party am Samstag, 12. März, ab 18 Uhr. Dann soll der Jülicher Kulturbahnhof brodeln, denn an diesem Abend wird die Rur-Rock-Band aus Oberbruch erwartet. Sie setzt sich zusammen aus Schülern und Lehrern der Rurtal-Schule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, in Kooperation mit der benachbarten Hauptschule. Headliner ist die CCKG-Band "Les6Kölsch1Cola". Im Anschluss startet die After-Show-Party mit DJ und Tanz.

Die Karten kosten 10 Euro bzw. 12 Euro und sind bei der Buchhandlung Fischer zu erwerben. Der Erlös der Veranstaltung wollen "Pänz mit Hätz" für kommenden Freizeitangebote und das Ferienprogramm im Sommer an der Nordsee nutzen.

Lesen Sie hierzu „Pänz mit Hätz“: Viel Engagement und noch viel mehr Herz


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung