Jugendcamp-Standort für den Kreis Düren

In Jülich Qualifikation für "Real Madrid" ausspielen
Von Redaktion [23.08.2015, 16.48 Uhr]

Der "Best Teamplayern" aus  Deutschland gewinnt ein Meet-and-Greet mit Toni Kroos

Der "Best Teamplayern" aus Deutschland gewinnt ein Meet-and-Greet mit Toni Kroos

Die Königlichen aus Spaniens Hauptstadt kommen mit ihrer Fußballschule, den Real Madrid Foundation Clinics, in den Kreis Düren. In der ersten Herbstferienwoche, vom 5. bis 9. Oktober findet sie auf der Platzanlage des SC Jülich 1910/97, dem Karl-Knipprath-Stadion, statt.

Dieses 5-Tages-Camp wird für Kinder von 7 bis 14 Jahren angeboten. Täglich verbringen die Teilnehmer ab 9.30 Uhr sechs Stunden lang auf dem Platz. Das Trainingsprogramm wurde von der "ruhmreichen Jugendakademie Real Madrid, die ihren Sitz in der legendären Ciudad Deportiva in Madrid hat", wie es in der Einladung heißt, entwickelt und werde von erfahrenen Trainern unter anderem mit Bundesliga-Erfahrung) umgesetzt.

Dieses Camp ist das einzige dieser Art im gesamten Kreis Düren.

Die besten Nachwuchs-Kicker des Camps qualifizieren sich für die regionalen Try-Outs. In diesen Ausscheidungscamps werden die herausragenden Kinds in Sachen Talent und soziale Kompetenz für eine Reise nach Madrid in die Jugendakademie eingeladen.

Werbung

Darüber hinaus wird auch der beste Teamplayer geehrt und aus allen "Best Teamplayern" aus
Deutschland wird dann ein Kind ausgewählt, welches ein Meet-and-Greet mit Toni Kroos in Madrid gewinnen kann.

Real Madrid nutzt dieses Camp zum Scouting von Talenten in Deutschland, dennoch ist es für alle Kinder (Jungen und Mädchen) offen, unabhängig davon wie Talentiert diese sind. Denn im Fokus der Real Madrid Fußballschule steht neben dem Erlernen von Technik, Spielintelligenz und Teambildung, vor allem viel Spiel und Spaß.

Im Teilnahmebeitrag von 219 Euro enthalten sind: Sportgerechte Mahlzeiten, Getränke, 1 Real Madrid-Fußballschulen-Trinkflasche, einen adidas-Trainingsball mit Real Madrid-Logo und ein eigens von adidas designtes und nicht in Geschäften erhältliches Real Madrid-Trikotset.

Weitere Informationen und die Anmeldung zu diesem Camp unter: www.frmclinics.de


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung