Szenische Lesung der Bühne 80

Musketiere kämpfen sich im Brückenkopf-Park frei
Von Redaktion [09.08.2015, 15.08 Uhr]

Viel gelesen und mehrfach verfilmt fasziniert dieser zeitlose Klassiker um Freundschaft, Treue und Heldentum; aber auch um Glaube, Liebe, Macht und Intrigen am königlichen Hof Ludwigs XIII: "Einer für alle und alle für Einen!" heißt es auch bei der szenischen Lesung "Die drei Musketiere" am Freitag, 28. August, im Jülicher Brückenkopf-Park. Dann wird zum Auftakt des dreitägigen Pirates-Spektakel die Bühne 80 Alexandre Dumas´ Abenteuerromane mit musikalischer Unterstützung des Propsteijugendorchesters lebendig werden lassen.

Besonders gespannt sein dürfen die Mantel-und-Degen-Freunde nicht nur auf Ludwigs XIII. (Andreas Kupka) und seiner Gemahlin Anna von Österreich (Sarah Plahm), sondern auch die Fechteinlagen der Reenactment-Gruppe „Irischer Söldnerhaufen". Mit mehr als zwanzig Mitwirkende zeigt diese Inszenierung unter der Regie von Andreas Hardt die vollständige Handlung und greift nicht nur wie bei vielen Verfilmungen Teile heraus.

Angesiedelt zwischen Theaterstück und klassischer Lesung (Erzählerin Claudia Cormann-Wirsch) tauchen die Zuschauer ein in die spannenden Abenteuer des jungen, draufgängerischen D´Artagnan (Martin Günzel), der davon träumt, königlicher Musketier zu werden und sich 1625 auf den Weg nach Paris macht. Dort findet er nicht nur treue Freunde - die drei Musketiere Athos (Christoph Fischer), Porthos (Markus Bäcker) und Aramis (Jens Range) -, sondern zieht sich auch die Gegnerschaft Kardinal Richelieus (Bert Voiss) und seiner intriganten Spionin Mylady de Winter (Hannah Jansen) zu, die eine innige Feindschaft mit Anna von Österreich verbindet.

Werbung

In weiteren Rollen: Evelyn Wirtz (Graf Rochefort), Albert Junker (Monsieur Bonacieux), Hans Nehr (Hauptmann Treville). Die vier „Debütanten" sind: Jana Büchsenschütz (Constance Bonacieux), Dieter Niessen (Lord Buckingham), Lea Wiersch (zweite Erzählerin) und Petra Weidgang (Madame Bois-Tracy). Und, die mit elf Jahren jüngste Mitwirkende, Lea Range, wird als königlicher Page die Auftritte der Majestäten würdevoll begleiten.

Neben den vielen Abenteuern, die d´Artagnan und seine Freunde im Dienste Frankreichs und der holden Weiblichkeit zu bestehen haben, fasziniert Dumas bildreiche Sprache, mit der er ebenso liebevoll wie drastisch seinen Figuren vielfältige Züge verleiht. Niemand ist nur Held, niemand nur Bösewicht. Auch deshalb werden „Die drei Musketiere" wohl immer wieder die Menschen begeistern, und ihr Schwur „Einer für alle, alle für einen" wird wohl auf ewig für Freundschaft und Treue stehen.

Die Lesung wird nur am Freitag, 28. August, ab 19.30 Uhr zu erleben sein. Karten gibt es über den Online-Shop des Veranstalters oder direkt bei der Buchhandlung Fischer.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung