Vorverkauf läuft

Jülich: Proben für Piraten im Park
Von Redaktion [18.07.2015, 07.51 Uhr]

Ende Juni haben sie bereits begonnen, die umfangreichen Proben des Pirates–Open-Air-Action-Theaters. Zum dritten Mal sind die Freunde des Säbelrasseln zum Seeräuber-Spektakel in den Jülicher Brückenkopf-Park eingeladen. In die Welt von Captain Sparrow, Klaus Störtebecker und Blackbeard abtauchen können Piratenfans vom 28. bis 30. August.

Eine besondere Herausforderung ist es, alle Abläufe bei einem „mobilen“ Open-Air-Theater aufeinander abzustimmen, denn im Vergleich zu einer Festinstallation, sind die Anforderungen an Schauspieler und Stuntleute um ein vielfaches höher und risikoreicher. Auch in diesem Jahr zeichnen sich für die Spezialeffekte echte „Größen“ der Szene verantwortlich. Zum festen Bestandteil des Theaters gehört das Stuntdepartment V.I.P Stunts um Matthias Schendel, bekannt aus Galileo oder dem Blockbuster Operation Walküre mit Tom Cruise. Ebenfalls im 3. Jahr dabei, sind die Pyrotechniker der Fa. Feuerfest um Sven Kühn, welche für die Special Effekts bei „Alarm für Cobra 11“ und einigen „ARD-Tatorten“ sorgen.

Flankiert werden die Aktionen durch ein Markttreiben, das durch seine Detailverliebtheit besticht und ein abgestimmtes Musikprogramm ist perfekt abgestimmt. Akteure, Shows und Lager sollen ein realistisches Ambiente schaffen. Außerdem ist „Interaktion" wünscht: Besucher können etwas mit-erleben, werden aktiv angespielt und animiert, freiwillig mitzumachen.

Werbung

Hochkarätige Spezialisten für Pyro- und Spezialeffekte, Stuntmen und Schauspieler sorgen für ein unvergessliches „Gänsehautfeeling", versprechen die Veranstalter.

Die Vorstellungen finden in der Nordbastion statt. Die etwa 60-minütige Show wird Freitag und Sonntag je einmal gespielt, sowie zweimal am Samstag. Besonders reizvoll sind die Abendshows am Freitag und Samstag, da hier die Pyroeffekte besonders gut zur Geltung kommen.

Es besteht freie Platzwahl in der Nordbastion. Gleichzeitig hofft man auf Sponsoren für eine verbesserte Tribüne, damit alle Besucher dieses außergewöhnliche Erlebnis möglichst „hautnah" miterleben können.

Auf www.piraten-abenteuer.de erhält man alle Details zum Programm. Besucher unter 16 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten haben 2015 freien Eintritt. Darüber hinaus versprechen die Veranstalter noch mehr Action für Kinder und Familien.

Die Eintrittskarten können über www.pirates-shop.com bereits jetzt bestellt werden. Freitag öffnen die Tore von 17 Uhr bis Mitternacht, am Samstag und Sonntag öffnen sie um 11 Uhr schließen am Samstag zur Geisterstunde, Sonntag bereits um 19 Uhr.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung