Zusatztermin

Grüffelo stellt sich zweimal in Jülich vor
Von Redaktion [10.09.2014, 17.25 Uhr]

Der Grüffelo

Der Grüffelo

Nachdem die erste Lesung mit Interaktionstheater um 15.30 Uhr bereits ausverkauft ist, hat sich der "Grüffelo" auf Einladung der Buchhandlung Fischer zu einem zweiten Vorstellungstermin um 17.30 Uhr in Jülich bereit erklärt: Im Kulturbahnhof wird er/es/sie am Mittwoch, 17. September, die Frage beantworten: „Der Grüffelo? Sag, was ist das für ein Tier?“

„Den kennst du nicht? Dann beschreib ich ihn dir. Er hat schreckliche Hauer und schreckliche Klauen und schreckliche Zähne, um Tiere zu kauen…“ Mit diesem Reim ergaunert sich Maus den sicheren Weg durch den Wald, vorbei an Fuchs, Eule und Schlange. Denn welches Raubtier möchte selbst als Fuchsspieß, gezuckerte Eule oder Schlangenpüree zum Mittagsmahl enden?
Aber was Maus in höchster Not erfindet, steht plötzlich in schauderhafter Pracht vor ihr! Und auch hier ist sie nach kurzem Schreck sehr einfallsreich und endet nicht als Butterbrot mit kleiner Maus.

Axel Schefflers und Julia Donaldsons Grüffelo ist längst ein Star geworden. Er entsprang den Köpfen dieses begnadeten Künstlerduos, das über 15 Bilderbücher, meist in gereimter Form, voller Witz und Charme geschaffen hat. Aus Kinderzimmern und Kindertageseinrichtungen ist die wundervolle Geschichte über die Kraft der eigenen Fantasie, über Mut, Witz und Köpfchen nicht mehr wegzudenken.

Werbung

Der Grüffelo ist nur der bekannteste Vertreter der Welt, die die beiden Künstler im Laufe der Jahre geschrieben und illustriert haben. Ihre neueste Schöpfung trägt den Titel „Die Vogelscheuchenhochzeit“.

In diesem Jahr wird der Grüffelo 15 Jahre alt! In Vorbereitung auf dieses Jubiläum
haben sich die Schauspieler Maike und Stefan von pohyb´s und konsorten etwas Besonderes ausgedacht und gestalten zu den Bilderbüchern von Grüffelo und Grüffelokind ein „Interaktionstheater“. Es wird die jungen und älteren Zuschauer wieder fesseln. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder wird der Grüffelo auf der Bühne lebendig. Gesponsert wird die Theater-Tournee vom Verlag Beltz und Gelberg, bei dem Schefflers Bilderbücher erschienen sind, und von dem Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS, die zusammen die Tournee organisieren.

In Jülich spielen Maike und Stefan die Geschichte vom furchtbaren Monster und der furchtlosen Maus am 17. September im Kulturbahnhof.

Karten können ab sofort in der Buchhandlung, Kölnstr. 9, oder online unter www.fischer-juelich.de zum Preis von 6 Euro erworben werden. Das Theaterstück dauert 45 Minuten, ohne Pause, und ist für Kinder von 4 bis 8 Jahren geeignet.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung