13. DKB-Beach-Cup

Britta Büthe und Jonas Schröder in Jülich gekrönt
Von Josef Kreutzer [10.09.2014, 10.12 Uhr]

Britta Büthe und Jonas Schröder haben sich beim 13. DKB-Beach-Cup als beste Einzel-spieler erwiesen und wurden anschließend gekrönt.

Britta Büthe und Jonas Schröder haben sich beim 13. DKB-Beach-Cup als beste Einzel-spieler erwiesen und wurden anschließend gekrönt.

Die Kronen stehen ihnen gut: Britta Büthe und Jonas Schröder sind Königin und König des Strandes. Beim 13. Volleyballturnier um den DKB-Beach-Cup erwiesen sich die beiden am ersten Septembersonntag als beste Einzelkönner und wurden am Ende des sonnigen Turniertages im Brückenkopf-Park Jülich gekrönt. Britta Büthe, frischgebackene Deutsche Meisterin, ließ Kim Behrens, ihre angestammte Teampartnerin Carla Borger und Theresa Mersmann in dieser Reihenfolge hinter sich.

Vorjahreskönig Jonas Schröder, zweifacher Studentenweltmeister, wurde bis zum Schluss von Alexander Wal-kenhorst bedrängt. Doch dessen Wackeln am Thron nutzte nichts: Krone, Goldmedaille und Siegersekt gingen erneut an den "nur" 1,88 Meter großen Abwehrspieler. Die Plätze 3 und 4 belegten Tim Holler und Armin Dollinger. "In einem Jahr komme ich wieder und verteidige meine Krone", kündigte Jonas Schröder an.

Dass das bei der deutschen Beachvolleyball-Elite sehr beliebte Turnier 2015 fortgesetzt wird, bestätigte Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn bei der Siegerehrung. "Die Sponsoren ziehen mit", lautete seine gute Nachricht nach Gesprächen mit den Repräsen-tanten der Dürener Kreisbahn, der Sparkasse Düren, der Rurtalbahn und F&S solar. Ob das Turnier nach drei Gastspielen in Jülich dann wieder auf dem angestammten Kaiser-platz in Düren stattfindet, ist noch offen.

Werbung

Die umfangreiche Rathaussanierung – Grund für den Umzug - ist dann jedenfalls abgeschlossen. Den Zuschauern ist hier wie da erstklassiger Sport geboten worden. Turnierdirektor Bernd Werschek kann bei der Einladung der acht Aktiven alljährlich aus dem Vollen schöpfen und für das Wochenende nach der Deutschen Meisterschaft die besten deutschen Beach-Volleyballer einladen.

Den Wettbewerb der Hobby- und Freizeitmannschaften haben am Samstag zuvor Jutta, Lars und Jan-Niklas Comes sowie Lilli Werscheck gewonnen, die als "Team Laser" ange-treten waren. Zweiter wurde das DKB-Team "The Magics on tour", auf Platz 3 landeten "Wollis Volleys".

Die ersten jugendlichen Kreismeister im Beach-Volleyball kamen aus Kreuzau. Bei den Mädchen gewannen Judith Matthes/Dominika Riedel den U16-Titel. Die Brüder Jonas und Julian Winterscheidt (U16) sowie Marvin Hufschmidt/William Sudermann (U18) strahlten ebenfalls, als sie am Freitag im Brückenkopf-Park Jülich den Sparkassen-Cup in Händen hielten.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung