Aus der Wirtschaft

Erste Bio-Methan-Tankstelle für Jülich
Von Sigrid Baum [01.10.2013, 18.38 Uhr]

Grünes Licht für grüne Mobilität: Gemeinsam mit SWJ-Geschäftsführer Ulf Kamburg (l.). weihten SWJ-Mitarbeiter Friederike Hirth, Thomas Gremmer und Hermann Lorenz (vl.) die erste Bio-Methan-Tankstelle in Jülich, Große Rurstraße 100, ein

Grünes Licht für grüne Mobilität: Gemeinsam mit SWJ-Geschäftsführer Ulf Kamburg (l.). weihten SWJ-Mitarbeiter Friederike Hirth, Thomas Gremmer und Hermann Lorenz (vl.) die erste Bio-Methan-Tankstelle in Jülich, Große Rurstraße 100, ein

Ab sofort gibt es in Jülich eine Tankmöglichkeit für Bio-Methan, wie Bio-Erdgas in Fachkreisen heißt: An der Esso-Tankstelle, Große Rurstraße 100, stellen die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) ihre bisherige Erdgas-Zapfsäule von Erdgas auf Bio-Erdgas um. Mit diesem Schritt unterstreicht die SWJ ihr Engagement für grüne Mobilität. „Was gut und nachhaltig ist, fördern wir“, bringt es SWJ-Geschäftsführer Ulf Kamburg auf einen Nenner.


Die Esso-Tankstelle existiert bereits seit 2004 und ermöglicht umweltfreundliches Fahren mit Erdgas. Jetzt ist eine Säule dieser Tankstelle auf Bio-Erdgas umgestellt worden. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang, kann dann der umweltfreundliche Treibstoff getankt werden.


Der Treibstoff Erdgas kann bis zu 100 Prozent durch Bio-Erdgas in H-Qualität ersetzt werden. Die gute Umweltbilanz von Erdgas wird durch Bio-Erdgas noch verbessert: so sinkt nach Angaben der Deutschen Energieagentur bei einem 100-prozentigen Einsatz von Bio-Erdgas der Anteil des Treibhausgases Kohlenstoffdioxyd um 97 Prozent gegenüber Benzin. Darüberhinaus produziert Bio-Erdgas kaum Feinstaub. Bio-Erdgas wird heute bereits an rund 900 Tankstellen im Bundesgebiet angeboten. Die Tendenz ist steigend.

Werbung

Beim Fahren mit Bio-Erdgas können sich auch die Kosten sehen lassen:
ein Kilo Bio-Erdgas kostet 1,079 Euro. So spart man mit dem grünen SWJ-Treibstoff etwa die Hälfte gegenüber den regulären Benzin-Treibstoffkosten, gegenüber Diesel-Kraftstoff sind es immer noch rund 30 Prozent. „Zusätzlich tut man etwas für die Umwelt“, so SWJ-Projektleiter Thomas Gremmer. „Denn durch die Nutzung von Bio-Erdgas hat der Verbraucher die Chance, selbst aktiv an der Energiewende mitzuwirken.“

Die SWJ setzt H-Bio-Erdgas ein, das ist ein Gas mit einem besonders hohen Energiegehalt. Damit hat der Verbraucher einen weiteren Vorteil: denn der Energiehalt von 1 Kilo Erdgas in H-Qualität (dabei steht „H“ für High-Gas“) entspricht etwa 1,5 Litern Benzin oder 1,33 Litern Diesel.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung