Spielplatzeröffnung

Heckfelder Dschungelfieber ausgebrochen
Von Redaktion [04.06.2013, 17.46 Uhr]

Die Sonne meinte es gut mit den Kindern im Heckfeld. Auf dem Spielplatz an der Friedrich-Ebert-Str. herrschte bereits um 10 Uhr geschäftiges Treiben. Tische und Bänke wurden aufgestellt, die jungen Spielplatzhelfer bereiteten die Spiele für das Kinderfest vor. Nach und nach trafen die großen und kleinen Gäste ein, um sich den neugestalteten Dschungelspielplatz aus der Nähe anzusehen. Die Kinder eroberten schnell die tollen Geräte und hatten großen Spaß an den zusätzlichen Attraktionen des Kinderfestes.

Auf Einladung der Stadt Jülich nahmen die Hauptsponsoren Hilde Bohle-Bönsel von der Dt. Annington Stiftung und Claudia Müller als Vertreterin der Sparkasse Düren an der Eröffnungsfeier teil. Auch zahlreiche Vertreter des Stadtrates erschienen auf dem neugestalteten Spielplatz.

Der Initiator und „gute Geist“ des Festes aber ist Christian Becker, Anwohner und Objektbetreuer des anliegenden Wohnkomplexes. Als die neue Kletteranlage, finanziert mit 30.000 Euro aus städtischen Mitteln auf dem Spielplatz aufgestellt wurde, nahm er Kontakt zur Stadtverwaltung auf. Er erbot sich, bei der Stiftung der Deutschen Annington und der Sparkasse um Unterstützung für eine Erweiterung der Spielgeräte nachzufragen.

Werbung

Hilde Bohle-Bönsel von der Dt. Annington Stiftung, Christian Becker als „guter Geist“ des Spielplatzfestes, Elisabeth Fasel-Rüdebusch von der Stadtverwaltung.

Hilde Bohle-Bönsel von der Dt. Annington Stiftung, Christian Becker als „guter Geist“ des Spielplatzfestes, Elisabeth Fasel-Rüdebusch von der Stadtverwaltung.

Seinem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die Stiftung eine Doppelwippe im Wert von 5000 Euro spendierte und die Sparkasse Düren eine Jugendbank im Wert von rund 300 Euro beisteuerte. Fast nebenbei sammelte er zudem zahlreiche Sachspenden für das Kinderfest ein bei namhaften Firmen wie AOK, Phantasialand, Brückenkopfpark, Stadtwerke Jülich, Sparkasse Düren, Haribo, REWE-Markt Heckfeld und Post. Gemeinsam mit dem Amt für Familie, Generationen und Integration wurde damit ein tolles Kinderfest auf die Beine gestellt.

Einen Teil der Preise wird übrigens in drei Wochen an die Gewinner des Luftballonwettbewerbs verteilt. Annähernd 300 Ballons ließen die Kinder im Laufe des Festes in den blauen Himmel steigen, von denen hoffentlich viele Karten wieder zurückkommen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung