Jülicher Promenadenschüler sind "Milchcup“-Landessieger
Von Redaktion [26.05.2013, 15.46 Uhr]

Die Sieger des 13. NRW-Milchcups

Die Sieger des 13. NRW-Milchcups

Im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf sind kürzlich die besten 635 Nachwuchs-Tischtennisspieler Nordrhein-Westfalens im Rundlauf gegeneinander angetreten. Beim 13. Milchcup-Landesfinale lieferten sie sich spannungsgeladene Endspiele. Im vierten Schuljahr sicherte sich das Team der Grundschule Jülich Süd aus Jülich (Klasse G4) Platz Eins. Die Siegerteams und ihre Klassenkameraden erhalten u. a. zwei Wochen lang Schulmilch gratis. Zusätzlich bekommen die Sieger der 13. NRW-Landesmeisterschaft 200 Euro für die Klassenkasse.

Die Schülerinnen und Schüler sprinteten mit vollem Einsatz um die Platten, begleitet vom unaufhörlichen Anfeuerungsgebrüll der mitgereisten Fans. Die Teams aus 52 Schulen hatten sich zuvor bei Schulwettkämpfen und Bezirksturnieren in ganz Nordrhein-Westfalen qualifiziert. Das Wettkampfgetränk Nummer eins war natürlich Milch in allen Variationen.

Am Teamwettkampf in diesem superschnellen Spiel nahmen dieses Jahr über 23.000 begeisterte Schüler der Klassenstufen drei bis sechs teil. Seit dem Start im Jahr 2000 haben bereits ca. 123.000 Schüler bei dem beliebten Turnier um die Meisterschaft gekämpft. Damit ist der der Milchcup das teilnehmerstärkste Tischtennisturnier in Nordrhein-Westfalen.

Werbung

Die Highlights: Chefcoach Danny Heister sowie die National-Spieler Patrick Baum und Ricardo Walter forderten die Kids im Rundlauf heraus und zeigten ihnen in einem atemberaubenden Showkampf ihr Können. Als dann Milchkuhmaskottchen Lotte und die Tischtennis-Profis den Gangnam Style tanzten, hielt es niemanden mehr auf den Plätzen und die 635 Schüler hüpften ekstatisch mit.

Der Milchcup, ausgeschrieben von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen wird vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und vom Westdeutschen Tischtennisverband unterstützt.

Ziel des Milchcups ist die Verbindung von Sport und Spaß mit gesunder Ernährung in der Schule – der Wettbewerb ist eines von vielen Projekten im Rahmen der Initiative genius: „gesunde ernährung - natürlich in unserer schule“.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung