Steigen Parkgebühren 2014 in Jülich um 20 Prozent?
Von tee [24.05.2013, 08.13 Uhr]

Ab 2014 könnte die Park-Stunde 60 Cent kosten.

Ab 2014 könnte die Park-Stunde 60 Cent kosten.

Ein paar Cent für den Einzelnen – reichlich Mehr-Einnahmen für die Stadt. So liest sich der Bericht der Verwaltung zur „Parkraumbewirtschaftung in Jülich“, der im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss vorgestellt wurde. 35.000 Euro mehr soll an Parkgebühren im kommenden Jahr in der Innenstadt erwirtschaftet werden, besagt der Haushaltsbeschluss. Ein Finanz-Ziel, dass laut Bericht, leicht zu erreichen sein dürfte – erhöht man die Gebühren in der Kernstadt um 20 Prozent.

Ob die politischen Vertreter diesem Vorschlag folgen ist noch unklar. Eine Entscheidung wird im Stadtrat am Dienstag, 28. Mai, fallen.

Allein durch eine Erhöhung der Gebühren an den Parkscheinautomaten und den übrigen Stellplätzen der City kann diese Summe verdoppelt werden. Für den Autofahrer heißt das, dass er 10 bzw. 5 Cent mehr pro Taktung (Stunde/ halbe Stunde) zahlen muss. Nach Berechnungen der Verwaltung ist mit einem Plus von 68.000 Euro zu rechnen. Demgegenüber stehen einmalige Ausgaben zur Tarifumstellung der Parkscheinautomaten sowie der Änderung der Gebührenschilder von rund 9000 Euro.

Werbung

Das dreistündige "kostenlose" Samstagsparken soll nach dem Antrag der Grünen ab 2014 entfallen.

Das dreistündige "kostenlose" Samstagsparken soll nach dem Antrag der Grünen ab 2014 entfallen.

Würden gleichzeitig die Gebühren des Parkhauses Zitadelle erhöht, sind noch einmal 36.000 Euro Mehr-Einnahmen zu erwarten. Derzeit zahlen Nutzer 50 Cent für eine halbe Stunde Parkzeit auf dem Parkdeck und in den beiden Tiefgeschosse 30 Cent je halbe Stunde für die ersten drei Stunden und 30 Cent für jede weitere Stunde montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Mit 60 bzw. 35 Cent wäre dann der Automat je Takteinheitzu füttern. Die maximale Tagesgebühr würde sich auf 4,20 Euro belaufen.

Im Zuge der Haushaltsberatungen beantragt die Stadtratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen, das kostenfreie Parken an Samstagen im Stadtgebiet Jülich ab 2014 abzuschaffen. Bei 48 Samstagen (ohne Feiertage) veranschlagt die Verwaltung realistische Mehr-Einnahmen von 50.000 Euro. Eingerechnet sind hier die Ladenöffnungszeiten, die samstags bis maximal 16 Uhr dauern und, dass samstags keine Arztpraxen geöffnet haben. Auch dieser Vorschlag wird von anderen Fraktionen nicht unkritisch gesehen.

„Hinsichtlich einer weiteren Erhöhung der Parkgebühren für die Haushaltsjahre 2015 ff sollte eine Überprüfung der jährlichen Einnahmesituation zwingend erfolgen“, heißt es in der Vorlage.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung