Overbacher Mädels sind Kreismeister
Von Britta Sylvester [23.03.2013, 10.27 Uhr]

So sehen Siegerinnen aus.

So sehen Siegerinnen aus.

Die Overbacher Mädchen und der Fußball sind eine echte Erfolgsgeschichte: Wie schon im letzten Jahr ist die Mannschaft vom Gymnasium Haus Overbach Kreismeister der Schulen geworden. In der so genannten Wettkampfklasse III (bestehend aus Mädchen des Jahrgangs 1999/2000) setzte sich die Barmener Auswahl im Endspiel gegen die Dürener Heinrich-Böll-Gesamtschule durch. Angepfiffen wurde die Partie bei schönstem Frühlingswetter auf dem
Kunstrasenplatz in Koslar, wiederum ausgerichtet durch die Jugendabteilung des heimischen SV Viktoria Koslar.

Die Overbacher Mädchen hatten sich im Vorrundenturnier mit einem knappen 3:3 gegen die Gesamtschule Langerwehe und einem deutlichen 8:0 Sieg gegen das Gymnasium Am Wirteltor aus Düren durchgesetzt. Betreut wird die Schulauswahl von Wolfgang Speier, Jugendtrainer bei Viktoria Koslar, und Christiane Schmidt, Sportlehrerin am Gymnasium Haus Overbach.

Die Mädels der Heinrich-Böll Gesamtschule setzten im Endspiel von Beginn an auf konsequente Abwehrarbeit. Mit guten Kombinationen erspielten sich die Overbacher viele Chancen – allein, ein Tor wollte nicht fallen. Entweder ging der Ball knapp neben das Tor, die gute Dürener Torhüterin
verhinderte den Treffer, oder der Pfosten rettete.

Werbung

Erst kurz vor der Halbzeit fiel das lange erwartete Tor. Nach der Halbzeit war der Bann gebrochen, die Overbacher erzielten ein Tor nach dem anderen: Das Spiel gewann die Mannschaft des Barmener Gymnasiums souverän mit 7:0.

Damit dürfen die Overbacherinnen den Kreis Düren nun auf Bezirksebene vertreten. Doch zunächst gab es aus den Händen von Doris Jansen (Amt für Schule und Weiterbildung, Kultur und Sport des Kreises Düren) einen glänzenden Pokal für die verdienten Siegerinnen.

Den Erfolg der Overbacher Schülerinnen führen die Betreuer nicht zuletzt auch auf die gute Arbeit der Jülicher Vereine im Mädchenfussball in den letzten Jahren zurück. Vier Mädchen spielen als C-Juniorinnen bei Viktoria Koslar, zwei der Fußballerinnen sind als C-Juniorinnen bei Welldorf-Güsten aktiv, eine Spielerin kickt sonst für eine Jungenmannschaft aus Bourheim und eine weitere ist bei Alemannia Aachen aktiv. Neulinge finden unter andere über eine AG am Gymnasium Overbach (in Kooperation mit dem SV Viktoria Koslar), geleitet von Trainer Speier, zum Fußball. In diesem Jahr waren gleich zwei Nachwuchskickerinnen aus der AG erfolgreich mit dabei.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung