Konzert am 16. März

Elvis, Roy and Evergreens beim Jülicher NoiseLess
Von Redaktion [10.03.2013, 15.36 Uhr]

Johnny Sanders

Johnny Sanders

Hillbilly, Rockabilly und Rock´n Roll unplugged bieten bei der NoiseLess-Reihe in Jülich am Samstag, 16. März, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Johnny Sanders und seine Band.

Johnny Sanders war in den Neunzigern ein erfolgreicher Country Sänger und mit seiner Band gern gesehener Gast bei Trucker und Country Festivals im Inland und benachbarten Ausland. Mit diversen Songs belegte er teilweise wochenlang die die Top Ten der nationalen und internationalen Charts, bis hin zu einem 9. Platz der US Country Charts.

Mit einem Programm, dass ihn zu seinen musikalischen Wurzeln zurück führte, tourt Johnny Sanders seit März 2009 mit seinen Musikern (Christian Wester-Gretsch, Maik Müller-Piano, Alex Ruiz-Kontrabass, Ralf Lindemeier-Drums) durch Deutschland, Europa und nicht zuletzt durch das Land, in der die Wiege des Rock & Roll stand – die USA. Erfolgreiche Auftritte unter anderem in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Innsbrug, Liverpool, Houston, Chicago oder Las Vegas sind Zeuge eines erfolgreichen musikalischen Konzeptes.

Werbung

Außer den Oldies und Rock & Roll Songs, die wahlweise Solo oder als Show Band bei Party und Gala - Veranstaltungen präsentiert werden können, hat sich unter anderem eine Vorliebe für Roy Orbison Hits bewährt, die im Programm ein weiteres Highlight darstellen. Zur Ehrung dieses großen Sängers, werden die bekanntesten Hits des leider viel zu früh verstorbenen Sun - Records Stars live präsentiert. Konzertbesucher sind jedes Mal begeistert von den mit größter Sorgfalt interpretierten Versionen von zum Beispiel "California Blue", "In Dreams", „Only The Lonely“, „Pretty Woman“ oder „Mean Woman Blues“.

Die Veranstaltung findet im Dietrich Bonhoeffer Haus, Düsseldorfer Str. 30 in Jülich statt. Einlass ist um 19:30, Beginn um 20 Uhr, Eintritt 5 Euro


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung