In Barmen Leidenschaft in der Passionszeit
Von Redaktion [24.02.2013, 15.20 Uhr]

Die nächste Overbacher Sonntagsmatinee am 3. März steht im Zeichen der Passionszeit: Mitglieder des Overbacher Kammerchores sowie des Kammerorchesters präsentieren in der dortigen Klosterkirche drei Kantaten aus dem Passionszyklus „Membra Jesu Nostri", eines der bedeutendsten Vokalwerke von Dietrich Buxtehude (1637 - 1707).

Der Kantatenzyklus beschreibt das Leidensszenario mit Blick über sieben Gliedmaßen Jesu am Kreuz. Buxtehude vertont den zugrundeliegenden schwärmerisch-mystischen lateinischen Text des Mittelalters in Musik, die die Gefühle der Gläubigen zur damaligen Zeit zwischen Schmerzversenkung und sehnsüchtigem Hoffen auf Erlösung widerspiegelt.

Werbung

Dass die zeitlose Musik Buxtehudes es vermag, auch in heutiger Zeit dem Zuhörer warme und beruhigende Innerlichkeit zu vermitteln, werden die Overbacher Musiker unter der Leitung von Kerry Jago mit der Werkaufführung in der Sonntagsmatinee erlebbar machen. Für die Einstudierung der Solisten zeichnet Gesangsdozentin Anna Schander verantwortlich.

Der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos.

Der Overbacher Kammerchor sucht derzeit „Nachwuchs", speziell in den Stimmlagen Bass und Alt. Interessenten sollten musikalisch vorgebildet sein, so z.B. in der Lage sein, ihre Stimme selbständig einzuüben. Bei Interesse bitte Mail an den Chorleiter unter kerry.jago@overbach.de senden.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung