Kinderkultursommer 2012

"Die Schöne und das Tier" in Jülich
Von Redaktion [11.07.2012, 08.26 Uhr]

Lassen die Figuren tanzen: Figurentheater Marmelock

Lassen die Figuren tanzen: Figurentheater Marmelock

Mit pfiffigem Witz und feinsinnigem Gespür für die unterschiedlichen Charaktere wird das klassische Thema um "Die Schöne und das Tier" vom Figurentheater Marmelock im Jülicher Brückenkopf-Park am Samstag, 14. Juli, um 15 Uhr auf die Hauptbühne gestellt.

Ein reicher Kaufmann, Vater von drei Töchtern verliert sein ganzes Hab und Gut und es bleibt der Familie nur ein winziges Häuschen übrig. Eines Tages wird er zum Hafen gerufen. Eins seiner verloren geglaubten Schiffe sei dort. Aus Freude darüber will er jeder seiner Töchter einen Wunsch erfüllen. Die zwei älteren Schwestern, Lisette und Ninette, sind eitel und wünschen sich Kleider und Juwelen, die Jüngste, genannt Tausendschön bittet um eine Rose vom Wegesrand.
Aber genau diese Rose, die der Vater pflückt, ist die Lieblingsrose eines hässlichen Tieres, das im Schloß, tief im Wald wohnt. Das hässliche Tier nimmt den Vater gefangen und läßt ihn nur unter der Bedingung frei, dass eine seiner Töchter seinen Platz einnimmt.

Werbung

Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest

Tausendschön hält das Versprechen und geht zum Tier. Obwohl das Mädchen von der Hässlichkeit des Tieres abgestoßen ist, erkennt sie seine Gutherzigkeit und kann es schließlich durch ihre bedingungslose Liebe von seiner schrecklichen Gestalt erlösen.

Eine riesengroße Spieluhr bildet den Rahmen für dieses romantische Märchen. Die komplette Bühne findet Platz im Reifrock der Spielerin. Ein nostalgisches Vergnügen mit prächtigen Bühnenprospekten, die sich vor den Augen der Zuschauer wandeln. Die Maus Cupido versucht Tausendschön zu helfen und sorgt dabei für allerhand Aufregung.

Gemäß der Entstehung des Märchens im 18. Jahrhundert ist die Bühne in einem prächtig schillernden Reifrock untergebracht. Kunstvoll geschnitzte Fadenmarionetten entführen die Zuschauer in die damalige Zeit.

Alle Veranstaltungen des Kinderkultursommers sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet und beginnen jeweils um 15 Uhr auf der Hauptbühne im Brückenkopf-Park und dauern zwischen 45 und 60 Minuten. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten. Die Stadtwerke Jülich GmbH präsentiert den diesjährigen Kinderkultursommer, der zusätzlich vom Kultursekretariat Gütersloh NRW gefördert wird.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung