MGJ Schülerfirma

Jülicher EssBar "Brings" in Linnich
Von Redaktion [16.06.2012, 09.27 Uhr]

Die Mädels der "Essbar" mit den Jungs von "Brings"

Die Mädels der "Essbar" mit den Jungs von "Brings"

Die Schülerfirma Essbar am Mädchengymnasium Jülich hat sich inzwischen einen guten Ruf erarbeitet. Messen lässt sich das an den zahlreichen Aufträgen, die sie mit Bravour gemeistert haben. Jüngst schmeckte den Kölsch-Rockern von "Brings" das Erfolgsrezept der Jülicher Schülerfirma.

Die Stadtgarde Linnich hatte zum 3x11jährigen Jubiläum ein Konzert mit Brings organisierte. Sie fragte bei der Essbar an, ob sie das Catering für die Band übernehmen würden. Gerne stellte sich das Team dieser einmaligen Herausforderung und sieben Mädchen machten sich unter der Leitung von Andrea Alt an die Vorbereitungen. Die Band stellte eine Liste mit den individuellen Wünsche für das Catering zusammen, vom Schokoriegel über Salbeitee bis zum frischen, weißem Handtuch inklusive einem warmen Abendessen für Band und Technische Crew.

Dann mussten Einkäufe erledigt, Geschirr und Transportmöglichkeiten organisiert und am Auftrittstag die Speisen zubereitet werden.

Am Konzerttag erhielt jedes Essbar-Team-Mitglied einen VIP-Pass, der den Zutritt in den Backstage- Bereich erlaubte. Mit dem Eintreffen der Band wurde die Aufregung größer, ob alles zur Zufriedenheit geregelt war. Schnell zeigte sich, dass die Bandmitglieder ganz nette „normale“ Menschen sind. Sie waren sofort bereit, ein Gruppenfoto mit der Essbar zu machen, das Logo zu signieren und viele weitere Autogramme zu geben.

Werbung

Dank der VIP-Ausweise konnten die Mitarbeiterinnen der Essbar das Konzert dann hautnah erleben und sahen, dass nicht nur die eng gedrängten Zuschauer im Zelt unter den warmen Temperaturen litten, sondern auch die Akteure auf der Bühne.

Am Ende des Konzerts stand die Band nach einem kurzen Cool down für die Autogrammstunde bereit, bevor sie sich mit einem „Dankeschön“ an die Essbar nach dem letzten Bissen verabschiedete. Für die Schülerinnen bleibt dieser Auftrag unvergesslich. Und auch wenn es nicht der Musikgeschmack jeden Mädchens war, fanden es doch alle spannend, die Stars so hautnah zu erleben.

Auch die Essbar ist Mitglied im Netzwerk Jülicher Schülerfirmen, das von der Agentur für Arbeit und den Stadtwerken Jülich gefördert wird. Wer nähere Informationen wünscht, kann sich auf www.juelich.de/schuelerfima informieren oder beim Amt für Familie, Generationen und Integration unter Telefon 02461-63411 nachfragen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung