Mädchengymnasium Jülich kooperiert mit dem Verein „Solarkochschule“

Jülich: Herd auf den Trichter kommen
Von tee [10.03.2012, 18.12 Uhr]

MGJ-Lehrerin Bettina Gross (l) bei der Spendenübergabe beim Bonner Verein „Solarkochschule“.

MGJ-Lehrerin Bettina Gross (l) bei der Spendenübergabe beim Bonner Verein „Solarkochschule“.

In diesem Sommer werden Solarkocher gebaut. Im Zwei-Jahres-Rhythmus bringen Schülerinnen und begleitende Lehrerinnen des Jülicher Mädchengymnasiums (MGJ) einen Baustein zu mehr Selbstständigkeit nach Kenia. Alle Reise- und Projektkosten müssen selbst aufgebracht werden.

Weder die hohen Kosten, noch die Aussicht auf fehlenden Komfort und harte körperliche Arbeit haben bisher die Schülerinnen des Mädchengymnasiums Jülich und ihre Pädagoginnen davon abgehalten, sich in Kenia einzubringen. Vielmehr gibt es inzwischen mehr Bewerberinnen als Plätze.

Es begann 2006 mit dem Bau eines Kühlraumes für die Vorratshaltung des Waisenhauses Wajibu Wetu, 2008 wurde renoviert, 2010 war es eine Biogas-Anlage, die jetzt Energie und Kosten spart. Nun sollen es Solarkocher sein, die es benachteiligten Menschen in Kenia ermöglichen sollen, sich kostenneutral Mahlzeiten zuzubereiten.

Per Zufall stieß Bettina Groos, Lehrerin des MGJ und von Anfang an ein Motor der so genannten Sozialprojekte, auf den Bonner Verein Solarkochschule. Aus Pappe, Rettungsdecken, Dachlatten und Kordeln als wesentliche Bestandteile entstehen Trichterkocher. Das bedeutete: Auch in Ostafrika können die Menschen unproblematisch an die Materialien kommen und der Aufbau ist auch für ungeübte Laien nach einer Schulung möglich.

Werbung

Auf offene Ohren stieß Bettina Groos bei ihrem Anruf in Bonn, sogar auf Begeisterung. Nicht nur wegen des geplanten Projektes, sondern weil die Jülicherinnen auch zu Lieferanten werden. Durch eine 4000-Euro-Spende eines Bonner Karnevalsvereins, wurde Parabol-Solarkocher gekauft, die aber ihrer Auslieferung nach Kenia harren. So haben beide Partner einen hundertprozentige Gewinn aus der Zusammenarbeit.

Im Mai kommen die Bonner nach Jülich und schulen die 14 Mädchen und ihre fünf Lehrerinnen im Aufbau der Eigenbau-Trichtersolarkocher.

Was dann darauf zubereitet werden kann, darum wird sich Susanne Kremmling, von der auseigenen Schülerfirma „EssBar“ kümmern.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2018 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung