Musik Festival in Kooperation mit dem Jugendparlament

Jülich zum achten Mal "Rockcity"
Von Redaktion [02.03.2012, 10.10 Uhr]

Hart und heftig startet Rockcity Jülich rocks again am Samstag, 10. März, ab 16.30 Uhr in die achte Auflage. Im Jülicher Kulturbahnhof stehen beim Musik Festival in Kooperation mit dem Jugendparlament der Stadt Jülich die Formationen Korode, Not to Scale, Kosslowski, A Drop in the Ocean, Ten Tons of Glory und Glückskinder auf der Bühne.

Koroded sind nach vierjähriger Pause wieder da.

Koroded sind nach vierjähriger Pause wieder da.

Alben/EPs und ihrer ehrlichen, intensiven und wilden Live-Performance haben KORODED aus Düren/Jülich die Herzen vieler Fans im Sturm erobert. Nach vierjähriger Pause sind Koroded seit 2011 wieder unterwegs auf den Bühnen Europas und besinnen sich wieder ihrer alten Stärken und das was sie am besten können – Metal, ehrlich, kompromisslos, direkt aus dem Bauch und aus dem Herzen. Ein Sound-Dampfhammer mit Melodien voller Intensität und Gefühl.

Live überzeugen KORODED mit purer Energie mit einem radikalen und emotionalen Gesang, der im europäischen Underground bis heute seines gleichen sucht. Vertrackte Arrangements tragen bittersüsse Melodien. Schwere tiefe Gitarren und höllisch groovige Drums wechseln sich mit Blasts und Stakkato Gitarren ab.

Werbung

Punkrock hat mi "Not to Scale" immer noch Hochkonjunktur.

Punkrock hat mi "Not to Scale" immer noch Hochkonjunktur.

Punkrock. Für viele die über 30 Jahre alte Rostlaube mit Motorschaden und platten Reifen. 'It was fun as long as it lasted', aber das ist doch schon lange vorbei, oder? "Falsch!" sagt ein Quintett "NOT TO SCALE" aus Aachen/Jülich, das sich dem guten alten Oldtimer annimmt, um daraus einen vor PS strotzenden Hot Rod zu machen. Intensiv, röhrend und laut, einfach pure Energie.

Seit Gründung seiner Genussschmiede im April 2011 verwendet KOSSLOWSKI für die Zubereitung seiner erlesenen Speisen nur ausgesuchte Zutaten aus dem Großmärkten in Aachen, Essen, Soest und Dortmund.

Für KOSSLOWSKI steht Qualität immer an erster Stelle. KOSSLOWSKI - ein Rock'n'Roll-Imbiss auf der Überholspur!


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mehr Zivilcourage
Es gehört Zivilcourage dazu, Kritik zu üben an einer Preisverleihung, die Zivilcourage auszeichnet und sich gegen das Vergessen der Greueltaten der Nazis positioniert. Toleranz – so die Namensergänzung der veranstaltenden Jülicher Gesellschaft – gehört dazu, um auszuhalten, wenn von vier zu Ehrenden drei als Nebenprodukt behandelt werden und der einzige, durchaus nicht unumstrittene Ausgezeichnete vom Laudator eine Würdigung erfährt, die nicht nur einige Menschen befremden dürfte.  [01.03.2017, 07.54 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Rundum

Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess [09.04.2017, 14.00 Uhr]  >>
Düren: Den Umgang mit Demenz lernen [09.04.2017, 13.51 Uhr]  >>

Vereine

Lebendiges Geschichtsgedächtnis [09.04.2017, 14.51 Uhr]  >>
Bestehen unter des Meisters Augen [09.04.2017, 13.19 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung