Infos zum Thema Onlinesucht in Düren
Von Redaktion [22.03.2016, 06.27 Uhr]

Viele kennen die Situation schon: Sie sitzen zusammen im Familienkreis und es kommt keine Unterhaltung zustande, weil mindestens zwei der Anwesenden hauptsächlich mit ihrem Handy beschäftigt sind.

Oder Jugendliche sitzen fast ausschließlich vor ihrem Computer, anstatt am Familienleben teil zu nehmen oder sich mit Freunden zu treffen.

Werbung

Ist das in unserem Medienzeitalter noch normal? Wo verläuft die Grenze zu einem bedenklichen Suchtverhalten? Am Dienstag, 29. März, um 18 Uhr lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle im Paritätischen Kreis Düren, Paradiesbenden 24, zu einer Informations- und Austauschveranstaltung zum Thema Onlinesucht ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Selbsthilfegruppen und alle am Thema Interessierten. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 02421/489211.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2016 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mit offenem Visier
Es gehört schon viel Lokalpatriotismus dazu, um sich die tiefe Zuneigung zu Jülich derzeit zu erhalten. Nicht nur auf den Plattformen und in den Foren des Internets herrscht eine latent aggressive Grundstimmung. Zu beobachten sind Strippenziehereien hinter den Kulissen und eine Art des Umgangs, von der man schon als Fünfjähriger zum erhobenen Zeigefinger die Worte „Das macht man nicht“ hörte. Teil 2. [20.09.2015, 21.13 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Sommer der Veränderung
Den „großen Schnitt“ nennt es Propst Josef Wolff. Als Kopf der Pfarrei Heilig Geist Jülich bringt er mit seinem Pastoralteam die 16 Gemeinden auf einen neuen Kurs. Das ist viel mehr als ein bloßer Verwaltungsakt. Es geht um die Zukunft.  [20.06.2016, 18.33 Uhr]  >>

Stadtteile

Unfall, Brand und Autoklau im Jülicher Land
Reichlich zu tun hatte die Polizei an diesem Wochenende in Jülich. Laut Polizeibericht kam eine Autofahrerin bei Broich von der Fahrbahn ab, weil sie kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Im Jülicher Heckfeld mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Kellerbrand ausrücken und in der Innenstadt wurde ein Auto gestohlen.  [26.06.2016, 16.37 Uhr]  >>
Zwei „Lametta-Sitzungen“ im Jülicher Kuba
Nach dem großartigen Erfolg der Premiere im Vorjahr präsentiert der Kulturbahnhof am Samstag, 3. Dezember, die zweite Auflage der Lametta-Sitzung mit Thomas Beys in seiner Rolle als „Der Präsident“. Der Vorverkauf startet ab sofort. [24.06.2016, 17.00 Uhr]  >>

Vereine

Pedalritter und Schusters Rappen [24.06.2016, 17.13 Uhr]  >>
Jugend trainiert von Grund- und T-Linie [24.06.2016, 12.54 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung