Blitzlicht: Radarkontrollen im Kreis Düren
Von Redaktion [11.12.2015, 15.58 Uhr]

Zu hohe Geschwindigkeit ist immer noch der Killer Nr. 1, erklärt die Polizei Düren. Zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit schweren Folgen setzen Polizei und Kreisverwaltung Düren daher weiterhin auf Geschwindigkeitskontrollen. Die Senkung des Geschwindigkeitsniveaus sei der wirksamste Schutz vor Verkehrsunfällen mit schwerverletzten und getöteten Menschen. Daher erfolgt wöchentlich die Bekanntgabe der geplanten Messstellen. Die Polizei betont: "Weniger Opfer sind unser Erfolg - nicht mehr Knötchen." Die Messstellen in der 51. Kalenderwoche:

Montag, 14. Dezember
L 264, Oberzier
B 56, Freialdenhoven
L 136 Engelsdorfer Weg und Einmündung Industriestraße, Aldenhoven
L 249, Drove
L 136, Stetternich
L 271, Binsfeld
B 55 Mersch
Birkesdorfer Straße, Hoven

Dienstag, 15. Dezember
B 477, Disternich
K 43, Schophoven
B 265, Vlatten
L 253 Einmündung Waldstraße, Jülich
Schlich, Kirchstraße
B 56, Krauthausen und Frangenheim
B 264, Konzendorf
L366, Hompesch

Mittwoch, 16. Dezember
L 12, Schönthal
L 250, Thum
B 264 Einmündung K 34, Langerwehe
K 136 "Am alten Bahnhof", Aldenhoven
B 56, Dürboslar
Maubacher Straße, Kreuzau
L 226, Gevelsdorf
K7 "Gut Dackweiler", Titz
Dorfstraße, Üdingen

Werbung

Donnerstag, 17. Dezember
L 264, Girbelsrath
B 55, Mersch und Rödingen
K 27 Einmündung L 13, Düren
L12, Schönthal
B56, Freialdenhoven

Freitag, 18. Dezember
B 56, Krauthausen
L 264, Girbelsrath
B 477, Lüxheim
L 271, Binsfeld
L12, Langerwehe

Samstag, 19. Dezember
B 56, Freialdenhoven
K35n, Inden

Sonntag, 20. Dezember
L33, Vettweiß

Darüber hinaus müssen die Verkehrsteilnehmer im gesamten Kreis-/Stadtgebiet mit
kurzfristigen Kontrollen rechnen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2016 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

Das Brenzlicht

Mit offenem Visier
Es gehört schon viel Lokalpatriotismus dazu, um sich die tiefe Zuneigung zu Jülich derzeit zu erhalten. Nicht nur auf den Plattformen und in den Foren des Internets herrscht eine latent aggressive Grundstimmung. Zu beobachten sind Strippenziehereien hinter den Kulissen und eine Art des Umgangs, von der man schon als Fünfjähriger zum erhobenen Zeigefinger die Worte „Das macht man nicht“ hörte. Teil 2. [20.09.2015, 21.13 Uhr]  >>

Alle Brenzlichter >>

Top-Thema

Sommer der Veränderung
Den „großen Schnitt“ nennt es Propst Josef Wolff. Als Kopf der Pfarrei Heilig Geist Jülich bringt er mit seinem Pastoralteam die 16 Gemeinden auf einen neuen Kurs. Das ist viel mehr als ein bloßer Verwaltungsakt. Es geht um die Zukunft.  [20.06.2016, 18.33 Uhr]  >>

Stadtteile

Zwei „Lametta-Sitzungen“ im Jülicher Kuba
Nach dem großartigen Erfolg der Premiere im Vorjahr präsentiert der Kulturbahnhof am Samstag, 3. Dezember, die zweite Auflage der Lametta-Sitzung mit Thomas Beys in seiner Rolle als „Der Präsident“. Der Vorverkauf startet ab sofort. [24.06.2016, 17.00 Uhr]  >>
Besserer Hochwasserschutz für Altenburg
Bei einem Ortstermin in Altenburg der „Aktionsgruppe Mühlenteich“ mit Ortsvorsteherin Irene Fröhlich und dem Landtagsabgeordneten Josef Wirtz (CDU) wurde die mangelhafte Uferbefestigung des denkmalgeschützten Gewässers. Auf Anregung von Josef Wirtz wird es nun ein gemeinsamer Erörterungstermin geplant, zu dem auch Vertreter des Wasserverbandes sowie der unteren Wasserbehörde eingeladen werden sollen. [24.06.2016, 16.07 Uhr]  >>

Vereine

Pedalritter und Schusters Rappen [24.06.2016, 17.13 Uhr]  >>
Jugend trainiert von Grund- und T-Linie [24.06.2016, 12.54 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung